Agilität auf den Punkt gebracht …

Was heißt Agilität für Dich? Das haben wir die drei KLAITON BeraterInnen gefragt, die Organisationen auf ihrem Weg zu agileren Strukturen & agilerem Verhalten begleiten. Diese drei BeraterInnen haben unseren ersten KLAITON Think Dive moderiert: Ein Abend, an dem wir gemeinsam mit Entscheidern aus unterschiedlichen Unternehmen über das Thema Agilität diskutiert haben. Ihre Erfahrungen bringen Sie hier auf den Punkt:

Tanja Agilität„Schnell, wendig und flexibel, das sind drei Schlagworte, die ich mit einer agilen Organisation verbinde. Weg von starren Strukturen hin zu schlanken, effizienten Prozessen, verbunden mit einer hohen Anpassungsfähigkeit an sich verändernde Rahmenbedingungen. Diese Ausrichtung setzt eine hohe Agilitäts-Kompetenz bei den Führungskräften, den MitarbeiterInnen und der Organisation als Ganzes voraus. Kommunikation & Austausch, eine gemeinsame Fehlerkultur und ein projektorientiertes, step by step Mindset in der Umsetzung sind erfolgsversprechende Fähigkeiten/Stärken.“

Tanja, KLAITON Beraterin, Schwerpunkt Organisationsentwicklung, Begleitung von Veränderungen

 

richard agilität
„Unter anderem „Mehr Customer Happiness Fokus“, „Wieder mehr ausprobieren“ und „neue Führungskompetenzen“ wünschten sich die Teilnehmer des KLAITON Think Dive für ihre Organisationen, um agiler zu werden. Eines ist klar: Mehr Mut und Vertrauen in der Zusammenarbeit gelten als Motor für mehr Agilität. Den Spannungsbogen zwischen Organisationseinheiten mit hoher Agilität und denen mit niedriger Agilität zu schließen gelingt am besten über einen vermehrten Einsatz neuer Kommunikations- und Zusammenarbeitstools.“

Richard, KLAITON Berater, Schwerpunkt Organisationsentwicklung & Digitalisierung

 

„Agilität ist philip agilitätkein Tool, sondern ein Mindset. Das bedeutet aber, dass man Agilität vorleben und Raum geben muss, um die eigenen Mitarbeiter in diese Richtung zu inspirieren. Freiwilligkeit, Offenheit und ein gewisser „Coolness-Faktor“ sind dabei unterstützende Erfolgsfaktoren. Agilität soll aber niemals ein Selbstzweck sein; der Kunde mit seinen Bedürfnissen soll damit schneller und besser bedient werden. Darum geht es.“

Philip, KLAITON Berater, Schwerpunkt Prozess- & Projektmanagement, Customer Experience

Wer sich näher für das Thema interessiert, findet hier Input zu ein paar Begrifflichkeiten und Lesetipps  zum Thema Agilität.

Bis zum nächsten Mal,

Tina Deutsch

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*