Online oder im Geschäft: Wo bekomme ich ein tigitag?

SchrettnerHavas„Im Geschäft angreifen können, kombiniert mit 24 Stunden weltweiter Verfügbarkeit– das ist der Weg.“

Sagen Ulla Havas-Harsch und Tina Schrettner, die 2013 eine Idee hatten: tigitags. Das sind knallig bunte Baumwoll(arm)bänder, die auf der Innenseite ein Feld haben, das beschriftet werden kann – mit Informationen, Kontaktdaten oder lustigen Sprüchen. Stylishes Accessoire und wichtige Funktion in einem – denn gerade verlorene Kinder tragen mit dem Armband einen Hinweis mit sich, wie ihnen geholfen werden kann: eine tolle Sache!

Kollektion2016_tigitag_1Damit es nicht bei einer Idee bleibt, haben die beiden, die sich in ihrer Marketing Manager Funktion bei Unilever kennengerlernt haben, ihre Firma gegründet. Die zwei Geschäftsfrauen erzählen über ihre Vertriebskanäle, was ihnen bei der Auswahl wichtig ist, wo die Schwierigkeiten liegen und warum die Kombination aus on- und offline Kanälen unerlässlich ist.

Weiterlesen

Der große Kundenversteher: Omni Channel Retailing

Hannes_Omni Channel RetailingOmni Channel Retailing ist eines der großen Schlagworte in der Handelsbranche – zurecht. Denn das Kaufverhalten hat sich geändert: Produkte, Services und Informationen werden kanalübergreifend bezogen. Das stationäre Geschäft, Webshops und dazugehörige Apps werden immer stärker verzahnt. KLAITON Berater Hannes, Experte für Vertrieb, E-Commerce und Omni Channel Retailing schreibt darüber, wo noch der Wettbewerbsvorteil liegt, wenn so gut wie alle Unternehmen nicht nur auf mehreren Kanälen vertreiben (Multi Channel Retailing), sondern auch einen ganzheitlichen kanalübergreifender Ansatz (Omni Channel Retailing) haben, bei dem Informations- und Kaufentscheidungswege der Kunden gesamthaft betrachtet werden. Weiterlesen

Updatemi: Just the facts please!

updatemi_mailchimpStatt einer Einleitung dieses Mal – ganz wie bei updatemi – 6 Bulletpoints mit den wichtigsten Fakten:

  • Bei der heutigen Flut an Informationen hat niemand mehr Zeit, wirklich zu lesen, trotzdem will man informiert sein.
  • Updatemi löst dieses Problem und stellt die wichtigsten Fakten in 6 Bulletpoints zusammen.
  • Michael „Mic“ Hirschbrich, CEO von updatemi, erzählt im Interview, wie die Technologie verschiedenen Branchen hilft.
  • Er rät Unternehmen, nicht notwendigerweise auf „Big Data“ sondern eher auf „Smart Data“ zu setzen.
  • Filterung & Verkürzung stellen für ihn einen Megatrend in der Informationsbereitstellung dar.
  • Wir freuen uns trotzdem, wenn Sie den ganzen Text lesen und hoffen, dass Sie die Bulletpoints neugierig gemacht haben, mehr zu erfahren!

Weiterlesen

Das 4×4 der Marktanalyse

MarktanalyseWer erfolgreich sein will, muss seinen Markt kennen. Das ist wirklich nichts Neues. Marktbegleiter, USP, Zielgruppe, Kundensegmente, Kundenverhalten, Kaufentscheidung, Regulatoren – viele Schlagworte, die alle einen ganzen Rattenschwanz an Aktivitäten nach sich ziehen. Dabei ist dieser Rattenschwanz mit einem einzigen Wort leicht zusammengefasst: Marktanalyse. Marktanalysen sind oft zeitintensiv, Zeit ist Mangelware und darum landet die Marktanalyse häufig ganz unten auf der To Do Liste.

Sich Zeit zu nehmen, den eigenen Markt zu kennen, ist jedoch gut investierte Zeit. Denn wer weiß, in welchem Umfeld er sich bewegt, kann bessere Entscheidungen treffen. Für alle, die ihre Zeit wirklich sinnvoll einsetzen wollen – und auch die, die sich überlegen, externe Unterstützung für die Analysearbeit hinzuzuziehen – haben wir hier das 4×4 der Marktanalyse zusammengefasst.

Weiterlesen

Rares Wissen in Unternehmen

Rares Wissen_managementclub„Rares Wissen? Ich kann mit meinem Handy in fünf Minuten alles überall nachschauen. Die Welt ändert sich so schnell, wenn ich in 5 Jahren mit meiner Ausbildung fertig bin, gilt nichts mehr von dem, was ich gelernt habe. Wahrscheinlich gibt es den Job, für den ich mich heute interessiere, gar nicht mehr, wenn ich mit der Schule fertig bin.

Also: sag mir, warum ich das, was Du mir beibringen möchtest, überhaupt lernen soll?“

rares Wissen_Bernhard HoferBernhard Hofer, CEO von talentify.me, eröffnet mit einem Einblick in die Welt der Generation Z unsere Diskussionsrunde. Junge Menschen heute haben „drive“, sie wollen etwas bewirken – und sie wollen auch immer wissen, warum sie etwas tun.

Im Rahmen der Reihe „Zukunft aktiv gestalten – Perspektiven für den Mittelstand“ haben wir gemeinsam mit abz*Austria, Seinfeld Professionals, theLivingCore und Qualysoft im management club Wien darüber diskutiert, was dieses “rare Wissen” ist, wer es besitzt, wie man damit umgeht – und was die neu auf den Arbeitsmarkt drängende Generation eigentlich wirklich davon braucht.

Weiterlesen

Personalauswahl: Ein strukturierter Prozess muss her!

Personalauswahl_AlexandraUnsere tollen BeraterInnen schließen zurzeit eine Vielzahl an Projekten ab und zwar durchwegs mit großem Erfolg. Wir sind sehr stolz auf das Feedback, das wir erhalten. Alexandra, HR-Beraterin bei KLAITON, hat uns mehr zu ihrem ersten KLAITON-Projekt  im Bereich Personalauswahl erzählt:

Personalauswahl – aber wie?

Weiterlesen

Marion Gartner, Johnson & Johnson: Change Management ist die Mutter der Innovationsfähigkeit

Marion GartnerMarion Gartner ist seit 2015 Human Resources Leiterin für Johnson & Johnson Österreich und verantwortet in dieser Rolle die Personalagenden für alle Sektoren – Medizinprodukte, Pharma und Consumer. Davor war sie bei Deloitte Corporate Finance und Human Capital, im Banken- und Versicherungsbereich und letztlich bei Lenovo Technology in internationalen, strategischen HR Rollen tätig, zuletzt als verantwortliche HR Direktorin für Südeuropa und Israel. Ihre Kernexpertisen: Change Management und M&A Integration, Organisationsentwicklung & Talent Management, Performance- und Leadershipkultur. Im Interview erzählt sie von der endlosen Reise im Change Management, von blinden Flecken einer Organisation und davon, dass Dinge, die wirken, manchmal auch weh tun.

 

Weiterlesen

Leadership: Warum Columbus gut in die digitale Industrie passt!

kolumbus_01Führungskräfte haben nie jemanden zum Reden. Das hat ein Berater letztens zu mir im Aufnahmegespräch gesagt. Der Satz geht mir nicht aus dem Kopf. Und es stimmt wohl: Als Führungskraft fühlt man sich schnell einsam, Leadership bedeutet oft auch alleine sein. Das gilt nicht nur bei der Bewältigung der täglichen operativen Herausforderungen im Business – sondern ebenso für die großen strategischen Themen, auf die man setzt, oder eben auch nicht, und die über das langfristige Überleben eines Unternehmens entscheiden können. Unaufhaltsame Trends wie die Digitalisierung bringen Führungskräfte da natürlich leicht ins Wanken. Klar eigentlich: Wie plane ich in einer Welt, in der sich stündlich die Ausgangssituation verändert? Auf welche Karte setze ich?

Weiterlesen

Digitalisierung von Geschäftsmodellen – Wer hat den Mut?

KLAITON - Neue Wege in der Beratung - Blog - Grafik 2

Im Rahmen der Serie „Zukunft aktiv gestalten | Perspektiven für den Mittelstand“ organisierte KLAITON gemeinsam mit dem management club eine Veranstaltung mit einem hochkarätigen Podium und einem hoch interaktiven Teil zum Thema “Digitalisierung von Geschäftsmodellen”.

Tenor der Veranstaltung war:

Digitalisierung betrifft alle Branchen, alle Geschäftsmodelle und auch jeden einzelnen von uns persönlich.

Weiterlesen

Strategieberatung: 7 Dinge, die man bei der Auswahl eines Strategieberaters beachten sollte

KLAITON - Neue Wege in der Beratung - Blog - Grafik 3Die Grundsätze strategischen Denkens liegen im Militär. Als erste Schrift über Strategie gilt ein fast 2500 Jahre altes Buch: “Die Kunst des Krieges« des Militärstrategen Sun Tzu, der da schreibt: »Wenn du den Feind und dich selbst kennst, musst du die Resultate von hunderten Schlachten nicht fürchten. Wenn du dich selbst kennst, aber den Feind nicht, wirst du für jeden Sieg auch eine Niederlage erleiden. Wenn du weder den Feind, noch dich selbst kennst, wirst du in jeder Schlacht unterliegen.”

Da wir uns nun am Anfang des Jahres befinden und gerade da ein Blick auf die eigene Strategie sinnvoll ist und Sie vielleicht vorhaben, sich dabei Unterstützung zu holen, haben wir für Sie  7 Dinge zusammengefasst, eine Art Checkliste, über die man nachdenken sollte, bevor man Strategieberatung beauftragt – und die man auch mit dem/der BeraterIn im Erstgespräch besprechen sollte:

Weiterlesen