Beiträge

Online oder im Geschäft: Wo bekomme ich ein tigitag?

SchrettnerHavas„Im Geschäft angreifen können, kombiniert mit 24 Stunden weltweiter Verfügbarkeit– das ist der Weg.“

Sagen Ulla Havas-Harsch und Tina Schrettner, die 2013 eine Idee hatten: tigitags. Das sind knallig bunte Baumwoll(arm)bänder, die auf der Innenseite ein Feld haben, das beschriftet werden kann – mit Informationen, Kontaktdaten oder lustigen Sprüchen. Stylishes Accessoire und wichtige Funktion in einem – denn gerade verlorene Kinder tragen mit dem Armband einen Hinweis mit sich, wie ihnen geholfen werden kann: eine tolle Sache!

Kollektion2016_tigitag_1Damit es nicht bei einer Idee bleibt, haben die beiden, die sich in ihrer Marketing Manager Funktion bei Unilever kennengerlernt haben, ihre Firma gegründet. Die zwei Geschäftsfrauen erzählen über ihre Vertriebskanäle, was ihnen bei der Auswahl wichtig ist, wo die Schwierigkeiten liegen und warum die Kombination aus on- und offline Kanälen unerlässlich ist.

Weiterlesen