LOGISTIK & SUPPLY CHAIN

Welche Logistik Trends für eine krisenfeste, nachhaltige Logistik an Bedeutung gewinnen

Die Logistik Branche befindet sich im Wandel

Strategy Organisation Operations

Klaiton

21.04.2022

4 min

Wenn alles wie am Schnürchen läuft, braucht es meistens kein Consulting. Stehen aber Veränderungen in einem Unternehmen an, ist ein geschulter Blick von außen oft Gold wert. Was Consultants leisten, wofür man sie einsetzen kann und wie Sie am einfachsten passende Consultants finden, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

4 Gründe für ISO 9001

ISO 9001 macht Ihr System effizienter

Interne Zeitersparnis: Auslagerung von erforderlichen Aufgaben für die Zertifizierung an eine:n zuverlässige:n Partner:in


International anerkannter Standard für die Beurteilung durch Ihre Kund:innen, Partner:innen und Auftraggeber:innen

Prüfung & Unterstützung: Von und bei staatlichen Förderungen


Hoher Wettbewerbsvorteil durch anerkannte Qualitätsmaßstäbe

Qualität gewährleistet: Erforderliche Qualifikationen und Erfahrungen bringen unsere Consultants selbstverständlich mit


Optimierte Geschäftsprozesse, verschlankte Dokumentation und verbessertes Qualitätsmanagement

Im Handumdrehen zur ISO Zertifizierung: Begleitung und Beratung von Planung bis zur Umsetzung


Keyvisual1

Logistik Trends: Roboter und autonome Fahrzeuge erhöhen die Effizienz und Flexibilität

Entscheidend für eine krisenfeste Supply Chain, aber auch für mehr Nachhaltigkeit in der Logistik, sind innovative Technologien. Nicht umsonst fällt immer häufiger der Begriff der „Logistik 4.0“ im Kontext neuer Logistik Trends. Die Digitalisierung ist der ausschlaggebende Faktor für die Entwicklung neuer Konzepte in der Branche. Technologische Innovationen unterstützen Unternehmen beim Supply Chain Management durch mehr Transparenz. Sie helfen aber auch das rasant wachsende Arbeitsaufkommen zu entzerren. Zu den wichtigsten Technologien für eine reibungslose Lieferkette und Logistik zählen daher unter anderem Roboter und autonome Fahrzeuge.

Zu den bereits heute wichtigsten Robotern und autonomen Fahrzeugen in der Logistik zählen etwa sogenannte AMR (Autonome Mobile Roboter), wie sie beispielweise im Rahmen der LogiMAT 2022 vorgestellt werden. Diese Roboter arbeiten mit automatisierten Schubmasten oder Staplern zusammen und vereinfachen so Transportprozesse im Lager und der Produktion – ein menschliches Zutun ist nicht notwendig. Autonome Fahrzeuge und Roboter können so auch die komplette Materialversorgung in der Produktion automatisieren. Ein weiteres Einsatzfeld für Roboter findet sich in der Kommissionierung. Durch Algorithmen können sie den Versandprozess übernehmen und vor allem auch in auftragsstarken Zeiten Personal zusätzlich entlasten. Solche Fahrerlosen Transportsysteme (FTS), unter die AMR und andere transportbezogene Roboter fallen, bilden laut der International Federation of Robotics (IFR) derzeit sogar den größten Marktanteil professioneller Service-Roboter. Das geht aus dem Bericht „World Robotics 2019 – Service Robots“ des IFR hervor.

Roboter und autonome Fahrzeuge werden in Zukunft noch weiter an Bedeutung in der Logistik gewinnen. Sie sorgen nicht nur für effizientere Abläufe, sondern senken auch die Kosten, die sich in den letzten Jahren immer nur in eine Richtung entwickelt haben: nach oben. Autonome Fahrzeuge entlasten darüber hinaus das Lagerpersonal und können Lieferungen in Zukunft auch unabhängig vom Menschen ermöglichen. Ein aktuelles Beispiel dafür findet sich etwa beim Paketdienst DPD: Das Versuchsfahrzeug VanAssist kann die Strecke vom Depot zum Zustellgebiet autonom zurücklegen. VanAssist ist damit der erste Schritt in Richtung autonomer Lieferung.

Mit einer autonomen Zustellung können Unternehmen der aktuellen Problematik von Fahrerengpässen in Zukunft besser begegnen. Die Flexibilität in der Logistik steigt somit deutlich. Das gilt auch beim Einsatz von Monitoring-Systemen. Bei Klaiton sehen wir großes Potenzial, Lieferketten krisensicherer zu machen, indem Lieferungen und Transport digital nachverfolgt werden können. Mit Monitoring-Systemen haben Unternehmen die Möglichkeit, bei Bedarf zügig auf Lieferschwierigkeiten zu reagieren und die Supply Chain aufrecht zu erhalten. Ein elementarer Faktor für eine funktionierende Industrie und krisenfesten Handel.

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Finden Sie den:die passenden Berater:in für Ihr Supply Chain Management.